Citroen Dokumente, Reparaturanleitungen, Kaufberatungen, Tipps und Tricks

Innenlichsteuerung mit dem XM-Modul

Modell BX Art der Freigabe   etwas dubios  
Autor   Niko   Freigegeben durch   am 2.11.03 - 07:59 Uhr  
Stand   2.11.03 - 00:02 Uhr   Bisherige Aufrufe   8395  
Schwierigkeitsgrad   mittel   Dokumentenart   Reparaturanleitung  

Text

Werkzeug-/Materialliste

Bemerkungen

Kommentare

User Datum Kommentar
ACCM Wolf-Hagen Leine 6.09.04 Salu liebe Citroen- und BX-Freunde!

Die obige Anleitung stammt aus meiner Feder, daher hier folgende Nachbemerkung:

Mir ist in meiner BX TRD turbo ds XM-Modul einmal abgeraucht, bevor sich das zweite lange genug ni ihr bewähren konnte hatte ich mit ihr einen Unfall, nacdem sie immer noch in der Halle steht und auf die Rekonstruktion wartet.

Nun erreichte mich aber die Mitteilung, daß ein anderer BX-Fahrer nach dem Einbau eines XM-Modules ebenfalls Schwierigkeiten damit hatte.

Unter Umständen gibt es im XM irgendwo einen Vorwiderstand oder eine Diode, die die eingehenden Ströme/Spannungen im Modul begrenzen, ich weiß leider nichts davon - nur daß diese in der BX garantiert nicht da sind!

In Anbetracht dieser Situation rate ich daher zu einem anderen Vorgehen:

- Ihr bleibt bei dem BX-Modul
- zieht ein Kabel nach vom PIN 3 der ZentralVerriegelung zum PIN 1 des LichtModules (damit beim Aufschließen das Licht innen angeht)
- und besorgt Euch zum Beispiel von Conrad electronics einen Dimmer für das Innenlicht, den Ihr (polungsrichtig!) an die PIN's 5&6 des Lichtmodules hängt (www.conrad-electronic.de, ArtikelNummer 844055 - 13)

Mit der Ausstattung läuft meine TZD Turbo BReak seit längerer Zeit problemlos!

Sorry nochmal falls es sich hier um einen echten Fehler handeln sollte!

ACCM Wolf-Hagen

 

 

Kommentar abgeben   Ändern   Löschen
zurück
copyright 2011 by memo Software & Service